Die Entwicklung der Infektionszahlen mit COVID-19 (Corona-Virus SARS-CoV-2) im Rhein-Hunsrück-Kreis lässt es zu, dass wir unsere Beratungsaktivitäten ab Mitte Juni 2020 wieder ausweiten können.

Trotz der Entwicklung müssen wir sehr sorgfältig und achtsam mit der Situation umgehen.
Um die Gefahr einer Infektion weitestgehend ausschließen zu können, gelten zurzeit folgende Einschränkungen für Vorsprachen in den Jobcenter-Dienststellen in Simmern, Boppard und Kirchberg:

  1. Beratungen erfolgen nur nach vorhergehender Terminvereinbarung, dem Beratungstermin geht grundsätzlich eine telefonische Beratung voraus.
  2. Zur Beratung sind grundsätzlich keine Begleitpersonen zugelassen.
  3. Bitte bringen Sie Ihren „Mund-Nase-Schutz“ mit und tragen Sie diesen beim Betreten des Gebäudes.
  4. Bitte desinfizieren Sie sich die Hände beim Betreten der Gebäude, es stehen entsprechende Desinfektionsspender zur Verfügung.
  5. Die Wartebereiche in den Gebäuden bleiben geschlossen.
  6. Nutzen Sie zur Terminvereinbarung unsere Service-Rufnummer, die sie montags bis donnerstags von 08:00 bis 16:00 Uhr sowie freitags von 08:00 bis 13:00 Uhr erreichen können: 06761/9406-90 oder senden Sie uns eine E-Mail: Jobcenter-Rhein-Hunsrueck@jobcenter-ge.de. Hinterlassen Sie bitte immer eine Rückrufnummer unter der wir Sie erreichen können. Viele Dinge können bereits in einer telefonischen Beratung geklärt werden. So ersparen Sie sich den Weg in das Jobcenter.