Ausbildungssuchende, von Arbeitslosigkeit bedrohte Arbeitssuchende und Arbeitslose können aus dem Vermittlungsbudget gefördert werden.
Die Förderung umfasst folgende Leistungen:

  • Bewerbungskosten
  • Reisekosten zum Vorstellungsgespräch
  • Fahrkosten für Pendelfahrten
  • Kosten für getrennte Haushaltsführung
  • Kosten für den Umzug
  • Fahrkosten zum Antritt einer Arbeits- oder Ausbildungsstelle
  • Kosten für Arbeitsmittel
  • Kosten für Nachweise
  • Unterstützung der Persönlichkeit
  • Sonstige Kosten

Leistungen aus dem Vermittlungsbudget müssen wie alle Leistungen vor dem antragsbegründenden Ereignis beantragt werden. Nähere Auskünfte erhalten Sie von Ihrer/Ihrem Ansprechpartner(in)/Fallmamanager(in).